Klang wirkt.

Unter Klang versteht man in der Akustik eine komplexe Abfolge von sogenannten Schallereignissen. In der Musik spricht man von Tönen. Beide Definitionen eint, dass (meist verschiedene) Geräusche mithilfe von Instrumenten oder menschlichen Stimmen so kombiniert und wiederholt werden, dass eine Melodie oder ein Rhythmus entsteht.

Musik unterhält. Klang wirkt.

 

Dass Klang auf uns Menschen unterschiedliche Wirkung hat, ist wissenschaftlich umfassend untersucht. Nötig wäre keine dieser Studien. Zweifellos bleibt niemand, der in der Lage ist zu hören, beim Ertönen von Musik unberührt.

Unsere emotionale Reaktion auf Geräusche ist von vielen Faktoren abhängig – und wir nutzen das aktiv: Wir wählen schnelle Rhythmen um uns anzutreiben, etwa beim Sport. Und wir suchen uns ruhige Melodien aus, wenn wir zur Ruhe kommen wollen. Auch und vor allem für therapeutische Zwecke, etwa bei psychischen Erkrankungen und zur Schmerztherapie wird Klang eingesetzt.

Den Unterschied zwischen Musik und Klang und damit zwischen Musik- und Klanginstrumenten kann man an verschiedenen Punkten festmachen. Einer davon ist das Ziel, das verfolgt wird.

Welche Melodien und Rhythmen bewegen Sie?

 

Klang bewegt.

Niemand konnte mir bisher mit Worten schildern, was er in meiner Klangsitzung erlebt hat. Es ist ein umfassendes, tiefes Gefühl, das da entsteht. Und es ist jedesmal anders, jedesmal neu.

Musik bewegt den Körper, Klang die Seele.

 

Klang ist mehr als nur Hören. Es ist ein Empfinden mit jeder Faser des Körpers – und darüber hinaus.

Kommen Sie mit einem Ziel, mit einer bestimmten Erwartung zu mir? Haben Sie eine konkrete Vorstellung davon, was ich für Sie tun kann, was Sie von „Ihrem Klang“ erwarten?

Lassen Sie uns darüber sprechen.

Klang ist individuell.

Das Transportmittel auf Ihrer Klangreise ist die Klangschale*.

Mehrere verschiedene dieser nicht nur Geräusch, sondern bis tief in den Körper spürbare Schwingung erzeugenden Instrumente werden eingesetzt, um einen tragenden Klangteppich zu weben. Darüber hinaus stimme ich weitere Instrumente an, um individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Töne zu erzeugen.

Klang ist so unvergleichlich wie Menschen.

 

Jahrelange Erfahrung und ein gutes Einfühlungsvermögen helfen mir zu erspüren, wie es Ihnen während der Sitzung ergeht. Kein Klangerlebnis und keine daraus entstehende Emotion ist identisch, deshalb ist mein Angebot ein auf ganz Sie zugeschnittenes.

Gemeinsam finden wir „Ihren“ Klang. Immer wieder neu.

 


*Wikipedia hat den Klangschalen einen ausführlichen Beitrag gewidmet, den ich Ihnen empfehlen kann. Darin lesen Sie, wie Klangschalen hergestellt werden, erfahren aber auch  Interessantes über ihre Geschichte und Tradition.

Klang ist Raum und Zeit.

Ihre Klangreise startet in Hurlach im Norden des Landkreises Landsberg am Lech. Die Verkehrsanbindung an die A96 und die B17 ist hervorragend.

In der ruhigen, warmen Atmosphäre meines Klangraumes haben Sie einen freien Blick über Felder, Wiesen und Wälder auf die Alpen – ein Anblick, der geeignet ist, Sie auf das Kommende einzustimmen.

Besondere Erlebnisse brauchen zeit.

 

Um Ihr Klangerlebnis zu etwas Besonderem und Nachhaltigem zu machen, sollten Sie …

… mir bereits im Vorfeld besondere Bedürfnisse mitteilen. Kann ich Ihnen das Liegen mit eine speziellen Lagerung angenehmer machen? Haben Sie eine Vorliebe für oder eine Abneigung gegen bestimmte Töne, Gerüche, Lichtfarben?

… bequeme Kleidung tragen. Der Raum ist angenehm temperiert und Sie werden je nach Wunsch in kuschelige Wolldecken gehüllt. Neigen Sie zu kalten Füßen, empfehle ich Ihnen, warme Wollsocken mitzubringen.

… sich Zeit nehmen. Nach der rund 90-minütigen Sitzung sollten Sie keinen Termin mehr vereinbaren. Gönnen Sie sich Zeit und Ruhe, dem entstandenen Gefühl nachzuspüren.

Haben Sie Fragen? Ich bin für Sie da.